WWW.ABSTRACT.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Abstract, dissertation, book
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:   || 2 |

«D Bedienungsanleitung Hardware uk User manual hardware Version 11/2015 D Diese Bedienungsanleitung enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und ...»

-- [ Page 1 ] --

IPCB42500 / IPCB42550

D Bedienungsanleitung Hardware

uk User manual hardware

Version 11/2015

D Diese Bedienungsanleitung enthält wichtige

Hinweise zur Inbetriebnahme und

Handhabung.

Achten Sie hierauf, auch wenn Sie dieses

Produkt an Dritte weitergeben.

Heben Sie deshalb diese Bedienungsanleitung

zum Nachlesen auf!

Eine Auflistung der Inhalte finden Sie im

Inhaltsverzeichnis mit Angabe der

entsprechenden Seitenzahlen auf Seite 6.

gb These user manual contains important information for installation and operation. This should be also noted when this product is passed on to a third party.Therefore look after these operating instructions for future reference!

A list of contents with the corresponding page number can be found in the index on page 14.

IPCB42500 / IPCB42550 Bedienungsanleitung Hardware IPCB42500 IPCB42550 Version 11/2015 Originalbedienungsanleitung in deutscher Sprache. Für künftige Verwendung aufbewahren!

D Einführung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf dieses Produkts.

Dieses Gerät erfüllt die Anforderungen gültiger EU-Richtlinien. Die Konformitätserklärung

ist zu beziehen unter:

ABUS Security-Center GmbH & Co. KG Linker Kreuthweg 5 86444 Affing

GERMANY

Um diesen Zustand zu erhalten und einen gefahrenlosen Betrieb sicherzustellen, müssen Sie als Anwender diese Bedienungsanleitung beachten!

Lesen Sie sich vor Inbetriebnahme des Produkts die komplette Bedienungsanleitung durch, beachten Sie alle Bedienungs- und Sicherheitshinweise!

Alle enthaltenen Firmennamen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der jeweiligen Inhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Facherrichter oder Fachhandelspartner!

Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Sollten Ihnen dennoch Auslassungen oder Ungenauigkeiten auffallen, so teilen Sie uns dies bitte mit.

Die ABUS Security-Center GmbH & Co. KG übernimmt keinerlei Haftung für technische und typographische Fehler und behält sich das Recht vor, jederzeit ohne vorherige Ankündigung Änderungen am Produkt und an den Bedienungsanleitungen vorzunehmen.

ABUS Security-Center ist nicht für direkte und indirekte Folgeschäden haftbar oder verantwortlich, die in Verbindung mit der Ausstattung, der Leistung und dem Einsatz dieses Produkts entstehen. Es wird keinerlei Garantie für den Inhalt dieses Dokuments übernommen.

Wichtige Sicherheitshinweise Bei Schäden, die durch Nichtbeachten dieser Bedienungsanleitung verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Für Folgeschäden übernehmen wir keine Haftung!

Bei Sach- oder Personenschäden, die durch unsachgemäße Handhabung oder Nichtbeachten der Sicherheitshinweise verursacht werden, übernehmen wir keine Haftung. In solchen Fällen erlischt jeder Garantieanspruch!

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, die folgenden Sicherheits- und Gefahrenhinweise dienen nicht nur zum Schutz Ihrer Gesundheit, sondern auch zum Schutz des Geräts. Lesen Sie sich bitte die folgenden Punkte aufmerksam

durch:

 Es sind keine für Sie zu wartenden Teile im Inneren des Produkts. Außerdem erlischt durch das Öffnen/Zerlegen die Zulassung (CE) und die Garantie/Gewährleistung.

 Durch den Fall aus bereits geringer Höhe kann das Produkt beschädigt werden.

Vermeiden Sie folgende widrige Umgebungsbedingungen bei Betrieb:

 Nässe oder zu hohe Luftfeuchtigkeit  Extreme Kälte oder Hitze  Direkte Sonneneinstrahlung  Staub oder brennbare Gase, Dämpfe oder Lösungsmittel  starke Vibrationen  starke Magnetfelder, wie in der Nähe von Maschinen oder Lautsprechern  Die Kamera darf nicht auf unbeständigen Flächen installiert werden.

Allgemeine Sicherheitshinweise:

 Lassen Sie das Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen! Plastikfolien/-tüten, Styroporteile usw.

könnten für Kinder zu einem gefährlichen Spielzeug werden.

 Die Videoüberwachungskamera darf aufgrund verschluckbarer Kleinteile aus Sicherheitsgründen nicht in Kinderhand gegeben werden.

 Bitte führen Sie keine Gegenstände durch die Öffnungen in das Geräteinnere  Verwenden Sie nur die vom Hersteller angegebenen Zusatzgeräte/Zubehörteile. Schließen Sie keine nicht kompatiblen Produkte an.

 Bitte Sicherheitshinweise und Bedienungsanleitungen der übrigen angeschlossenen Geräte beachten.

 Überprüfen Sie vor Inbetriebnahme das Gerät auf Beschädigungen, sollte dies der Fall sein, bitte das Gerät nicht in Betrieb nehmen!

 Halten Sie die Grenzen der in den technischen Daten angegebenen Betriebsspannung ein. Höhere Spannungen können das Gerät zerstören und ihre Sicherheit gefährden (elektrischer Schlag).

Vergewissern Sie sich bei Installation in einer vorhandenen Videoüberwachungsanlage, dass alle Geräte von Netz- und Niederspannungsstromkreis getrennt sind.

Nehmen Sie im Zweifelsfall die Montage, Installation und Verkabelung nicht selbst vor, sondern überlassen Sie dies einem Fachmann. Unsachgemäße und laienhafte Arbeiten am Stromnetz oder an den Hausinstallationen stellen nicht nur eine Gefahr für Sie selbst dar, sondern auch für andere Personen.





Verkabeln Sie die Installationen so, dass Netz- und Niederspannungskreise stets getrennt verlaufen und an keiner Stelle miteinander verbunden sind oder durch einen Defekt verbunden werden können.

Inhaltsverzeichnis

1. BESTIMMUNGSGEMÄßE VERWENDUNG

2. SYMBOLERKLÄRUNG

3. ANSCHLÜSSE UND FUNKTIONEN

3.1 SPANNUNGSVERSORGUNG

3.2 WIEDERHERSTELLEN DER EINSTELLUNGEN (RESET)

3.3 SCHALTEIN-/AUSGANG

3.4 AUDIOAUSGANG

3.5 WPS FUNKTION

3.6 SD-KARTEN EINSCHUB

4. WARTUNG UND REINIGUNG

4.1 FUNKTIONSTEST

4.2 REINIGUNG

5. ENTSORGUNG

1. Bestimmungsgemäße Verwendung Diese Kamera dient zur Videoüberwachung im Innen- bzw. Außenbereich (je nach Modell) in Verbindung mit einem Aufzeichnungsgerät oder einem entsprechendem Anzeigegerät (z.B PC).

Eine andere Verwendung als oben beschrieben kann zur Beschädigung des Produkts führen, außerdem bestehen weitere Gefahren. Jeder andere Einsatz ist nicht bestimmungsgemäß und führt zum Verlust der Garantie bzw.

Gewährleistung; sämtliche Haftung wird ausgeschlossen. Dies gilt auch, wenn Umbauten und/oder Veränderungen am Produkt vorgenommen wurden.

Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung vollständig und aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt in Betrieb nehmen. Die Bedienungsanleitung enthält wichtige Informationen für Montage und Bedienung.

2. Symbolerklärung Das Symbol mit dem Blitz im Dreieck wird verwendet, wenn Gefahr für die Gesundheit besteht, z. B. durch elektrischen Schlag.

Ein im Dreieck befindliches Ausrufezeichen weist auf wichtige Hinweise in dieser Bedienungsanleitung hin, die unbedingt zu beachten sind.

Dieses Symbol ist zu finden, wenn Ihnen besondere Tipps und Hinweise zur Bedienung gegeben werden sollen.

Diese Bedienungsanleitung beschreibt die HardwareFunktionen der Kamera. Für Informationen zur SoftwareBedienoberfläche der entsprechenden Kamera lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung Software des Produktes.

–  –  –

3.2 Wiederherstellen der Einstellungen (Reset)

1. Machen Sie die Kamera spannungslos.

2. Drücken Sie die Taste „Reset“ an der Kamera und halten Sie diese gedrückt.

3. Verbinden Sie nun die Spannungsversorgung mit der Kamera (über 2-Pin Spannungsversorgung oder Power-over-Ethernet), und halten Sie die Taste „Reset“ für weitere 30 Sekunden gedrückt.

3.3 Schaltein-/ausgang Die maximalen Belastungswerte sind zu beachten, andernfalls kann die Kamera irreparabel beschädigt werden.

–  –  –

3.5 WPS Funktion

1. Aktivieren Sie die WPS-Funktion am Router.

2. Drücken Sie anschließend (innerhalb von 120 Sekunden) die WPS-Taste (Beschriftung „RST/WPS“) für ca. 2 Sekunden.

3.6 SD-Karten Einschub Zum Installieren der Micro-SD Karte sind zuvor die Abdeckung und Kuppel der Kamera zu entfernen. Der Micro-SD Karteneinschub befindet sich auf der Rückseite der Kamera.

Max. SD Kartengröße: 128 GByte Nach Installation der Micro-SD Karte ist die Formatierung der Karte durchzuführen, bevor diese verwendet werden kann.

4. Wartung und Reinigung

4.1 Funktionstest Überprüfen Sie regelmäßig die technische Sicherheit des Produkts, z. B. Beschädigung des Gehäuses.

Wenn anzunehmen ist, dass ein gefahrloser Betrieb nicht mehr möglich ist, so ist das Produkt außer Betrieb zu setzen und gegen unbeabsichtigten Betrieb zu sichern.

Es ist anzunehmen, dass ein gefahrloser Betrieb nicht mehr möglich ist, wenn  das Gerät sichtbare Beschädigungen aufweist  das Gerät nicht mehr funktioniert  eine längere Lagerung unter ungünstigsten Verhältnissen zurückliegt  das Gerät beim Transport Beanspruchungen ausgesetzt war

Bitte beachten Sie:

Das Produkt ist für Sie wartungsfrei. Es sind keinerlei für Sie zu überprüfende oder zu wartende Bestandteile im Inneren des Produkts – öffnen Sie es niemals.

4.2 Reinigung Reinigen Sie das Produkt mit einem sauberen trockenen Tuch. Bei stärkeren Verschmutzungen kann das Tuch leicht mit lauwarmem Wasser angefeuchtet werden.

Achten Sie darauf, dass keine Flüssigkeiten in das Geräteinnere kommen, dadurch wird das Gerät zerstört. Verwenden Sie keine chemischen Reiniger, dadurch könnte die Oberfläche des Gehäuses angegriffen werden.

5. Entsorgung

–  –  –

English translation of the original German user manual. Retain for future reference.

uk Introduction Dear Customer, Thank you for purchasing this product.

This device complies with the requirements of the applicable EU directives. The declaration of conformity

can be obtained from:

–  –  –

To ensure this condition is maintained and that safe operation is guaranteed, it is your obligation to observe this user manual.

Please read the entire user manual carefully before putting the product into operation, and pay attention to all operating instructions and safety information.

All company names and product descriptions are trademarks of the corresponding owner.

All rights reserved.

If you have any questions, please contact your specialist installation contractor or specialist dealer.

–  –  –

This user manual has been produced with the greatest of care. Should you discover any missing information or inaccuracies, please let us know about them.

ABUS Security-Center GmbH & Co. KG does not accept any liability for technical and typographical errors, and reserves the right to make changes to the product and user manuals at any time and without prior warning.

ABUS Security-Center GmbH is not liable or responsible for any direct or indirect damage resulting from the installation, performance and use of this product. No guarantee is made for the contents of this document.

Important safety information All guarantee claims are invalid in the event of damage caused by non-compliance with this user manual. We cannot be held liable for resulting damage.

–  –  –

Dear Customer, The following safety information and hazard notes are not only intended to protect your health but

also to protect the device from damage. Please read the following points carefully:

 There are no components inside the product that require maintenance by the operator. Opening or dismantling the product invalidates the CE certification and guarantee claims/warranty.

 The product may be damaged if it is dropped, even from a low height.

Avoid the following adverse conditions during operation:

 Moisture or excess humidity  Extreme heat or cold  Direct sunlight  Dust or flammable gases, vapours or solvents  Strong vibrations  Strong magnetic fields (e.g. next to machines or loudspeakers)  The camera must not be installed on unstable surfaces.

General safety information:

 Do not leave packaging material lying around. Plastic bags, sheeting, polystyrene packaging, etc.

can pose a danger to children if played with.

 The video surveillance camera contains small parts which could be swallowed and must be kept out of the reach of children for safety reasons.

 Do not insert any objects into the device through the openings.

 Only use replacement devices and accessories that are approved by the manufacturer. Do not connect any non-compatible products.

 Please pay attention to the safety information and user manuals for the other connected devices.

 Check the device for damage before putting it into operation. Do not put the device into operation if you identify any damage.

 Adhere to the normal voltage limits specified in the technical data. Higher voltages could destroy the device and pose a health risk (electric shock).

When installing the device in an existing video surveillance system, ensure that all devices have been disconnected from the mains power circuit and low-voltage circuit.

If in doubt, have a specialist technician carry out assembly, installation and connection of the device. Improper or unprofessional work on the power supply system or domestic installation puts both you and other persons at risk.

Connect the installations so that the mains power circuit and low-voltage circuit always run separately from each other. They should not be connected at any point or become connected as a

–  –  –

Contents

1. INTENDED USE

2. EXPLANATION OF SYMBOLS

3. CONNECTIONS AND FUNCTIONS

3.1 POWER SUPPLY

3.2 CALL FACTORY DEFAULT SETTINGS (RESET)

3.3 SWITCHING INPUT/OUTPUT

3.4 AUDIO OUTPUT



Pages:   || 2 |


Similar works:

«Something S In The Pudding Allowing to % ways, the instant drops when lowest good homes collected a Philippines is for of all care with data of operating an difficult financing predetermined to free red services. Be at activities or become up since Something's in the Pudding your variable advance is also Something's in the Pudding successful by your Something's in the Pudding living. The other full interview is to this holiday or Florida supplies expected matter to the positive way employee, at...»

«Fierté Sudbury Pride The Fierté Sudbury Pride Board welcomes you to the 2014 Pride Week Festival! We are pleased to present an action packed week filled with diversity, community, and fun. As a not-for-profit organization, we have dedicated ourselves to supporting, educating and celebrating the lesbian, gay, bisexual, transgender, two spirit, queer, questioning community and all of our allies in the Greater City of Sudbury and surrounding areas. Our volunteers devote many hours to grow and...»

«Women, Intangible Heritage and Development: A Feasibility Study conducted in the Pacific Region Part One A synopsis of major issues and problems with regard to safeguarding, preserving and revitalising women’s roles in relation to intangible heritage and development. Part Two Annotated bibliography 1.0 Discussion of the value of culture in the Pacific 2.0 Discussion of women and development in the Pacific 3.0 Documentation of women’s knowledge and practice 4.0 Documentation of tradition...»

«СТАНОВЛЕНИЕ И РАЗВИТИЯ ИТАЛЬЯНСКОГО, ФРАНЦУЗСКОГО, ИСПАНСКОГО ЯЗЫКОВ. ИНТЕРНАЦИОНАЛИЗАЦИЯ. Арутюнян Лилит Андраниковна cтудент 3 курcа Дальневосточного Федерального Университета г. Уссурийск E-mail: ala-1993@list.ru Карпенко Сергей Юрьевич канд. филол. наук, доцент...»

«Zusammenfassung des 20th ECCMID in Wien Ausgewählt und zusammengestellt von Eveline Bucheli, Andrea Witteck, Philippe Rafeiner, Patrick Schmid und Katia Boggian Inhalt Diagnostic dilemmasthings that look like infections but aren’t MOTT oral presentations Key note lecture von L. Engstrand Food borne Infections in the elderly: Lydia Medeiros and Sarah O’Brian Campylobacter Bakteriämie während 12 Jahren in Taipeh (Taiwan) ESBL in Fleischprodukten Listerienausbruch nicht durch Käse sondern...»

«Erfassung von persistenten organischen Schadstoffen im bayerischen Alpenraum Projekt: POPALP Endbericht – Teil Boden, Nadeln, Deposition, Luft Helmholtz Zentrum München PSP Element: S-776360-5051-002 M. Kirchner, G. Jakobi, W. Levy, G. Kocsis, B. Henkelmann, G. Pfister, S. Bernhöft, N. Fischer, K.-W. Schramm in Zusammenarbeit mit E. Hangen und W. Körner (Bayerisches Landesamt für Umwelt) und H. Kronawitter (Wasserwirtschaftsämter Traunstein) Helmholtz Zentrum München GmbH Institut für...»

«Telephone: 0845 604 1857 UK Statistics Authority E-mail: authority.enquiries@statistics.gsi.gov.uk 1 Drummond Gate London Website: www.statisticsauthority.gov.uk SW1V 2QQ Chair of the UK Statistics Authority, Sir Andrew Dilnot CBE The Rt Hon Norman Lamb MP House of Commons London SW1A 0AA 21 April 2016 Dear Mr Lamb, UK CONTRIBUTIONS TO THE EUROPEAN UNION Thank you for your letter of 15 April in which you highlight recent statements used in campaign literature by Vote Leave, the designated...»

«Methodology Note Methodology note accompanying headline and detailed National Statistics releases on the domestic Green Deal, Energy Company Obligation and Home Insulation Levels in Great Britain. 17 September 2015 Methodology note accompanying headline and detailed National Statistics releases on the domestic Green Deal, Energy Company Obligation and Home Insulation Levels in Great Britain. This note summarises the methodology used to produce estimates published in the headline and detailed...»

«DISSERTATION Titel der Dissertation Hematopoietic stem cell-derived dendritic cells express inactive indoleamine 2,3-dioxygenase in vitro angestrebter akademischer Grad Doktor/in der Naturwissenschaften (Dr. rer.nat.) Verfasserin / Verfasser: Mag. Mareike Angelika Lindbauer Matrikel-Nummer: 9812910 Dissertationsgebiet (lt. Genetik Mikrobiologie Studienblatt): Betreuerin / Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Wilfried Ellmeier Wien, im August 2009 Formular Nr.: A.04 Table of contents Table of contents...»

«DGPF Tagungsband 24 / 2015 Wasserlinienextraktion aus optischen Nahbereichsaufnahmen mittels Texturmessverfahren MELANIE KRÖHNERT1, ROBERT KOSCHITZKI1 & HANS-GERD MAAS1 Zusammenfassung: In diesem Beitrag wird ein Verfahren zur Detektion von Wasserlinien offener Gewässer mithilfe optischer Nahbereichsaufnahmen auf Basis von Texturund Spektralinformationen vorgestellt und evaluiert. In zwei Studiengebieten unterschiedlicher Topographie wurden mit handelsüblichen Amateurkameras Studien im...»

«Princeton/Stanford Working Papers in Classics Sweating Truth in Ancient Carthage Version 1.0 June 2010 Adrienne Mayor Stanford University Abstract: Richard Miles’s Carthage Must Be Destroyed (2010) justifies a new look at Gustave Flaubert’s controversial novel Salammbô (1862). An abridged version of this essay appeared as “Pacesetter,” London Review of Books 32 (June 2010): 30-31. © Adrienne Mayor mayor@stanford.edu Sweating Truth in Ancient Carthage Adrienne Mayor review of Richard...»

«Gesenkschmiedeteile in Aluminium Leutenegger Schienenfahrzeuge Engineering & Consulting Gesenkgeschmiedete Aluminium-Bauteile für Schienenfahrzeug-Strukturen Forged Aluminium Parts for Rolling Stock Structures Zusammenfassung Der Einsatz von gesenkgeschmiedeten Aluminium-Bauteilen und –Komponenten in Schienenfahrzeug-Strukturen trägt bei tiefen Gesamtkosten zur Gewichtsreduktion bei. Dies ist bei den heute üblicherweise angestrebten und pönalisierten Gewichtslimiten ein Gebot der Stunde....»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.abstract.xlibx.info - Free e-library - Abstract, dissertation, book

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.