WWW.ABSTRACT.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Abstract, dissertation, book
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 |   ...   | 29 | 30 ||

«DEN TIGER ZÄHMEN Christliche Literatur-Verbreitung e. V. Postfach 11 01 35 · 33661 Bielefeld 1. autorisierte Lizenzauflage (CLV) 2009 Copyright © ...»

-- [ Page 31 ] --

Bereits nach einer Woche hatte ich eine Arbeit bekommen, als Kellner in einem Restaurant. Ich sagte dem Inhaber ehrlich, wo ich die letzten sechs Monate verbracht hatte; er nahm mich trotzdem. Die Bezahlung war mickrig, aber ich achtete darauf, stets lächelnd zu meiner Arbeit zu erscheinen. Das Lächeln war ein ebenso wichtiger wie natürlicher Teil meines Zeugnisses. Ich war voll von einer neuen Freude. Gott ist ein Gott der zweiten Chance, und diese Wahrheit stand auf meinem Gesicht geschrieben. Meine alte Aggressivität war wie weggeblasen, und ich hatte den Eindruck, dass Jesus mir täglich etwas Neues zeigte. Irgendwie konnte ich durch die Gesichter der Menschen hindurchsehen. Viele von ihnen hatten verletzte Seelen, und ich wollte sie so gerne erreichen. Oft begann ich, im Bus oder im Restaurant, ganz spontan mit jemandem über Jesus zu reden.

Was die Leute von mir dachten, war mir egal. Wenn Gott sich nicht meinetwegen schämte, obwohl ich ihn so oft enttäuscht hatte, wie sollte ich mich da für ihn schämen?

Mit dieser neuen Einstellung hatte ich keine Hemmungen, anderen von meinem Glauben zu erzählen.

Aber ich lernte auch neu, was die Einzelnen gerade brauchten. Nicht jeder brauchte eine Bekehrungspredigt;

manche brauchten nur jemanden, der ihnen ein Lächeln gönnte oder zuhörte. Manchmal gab ich den Leuten ein christliches Buch in die Hand oder ein paar Seiten, auf denen ich meine Lebensgeschichte zusammengefasst hatte. Immer legte ich meine Telefonnummer dabei und sagte den Betreffenden, dass sie mich jederzeit anrufen konnten. Ich staunte nur so, wie oft das Telefon klingelte.

»Sie haben mich heute Morgen im Bus angesprochen …« Oder: »Erinnern Sie sich noch? Vor zwei Wochen standen wir in der Schlange vor der Kasse im Supermarkt.« Die einen Anrufer waren als Christen erzogen worden, dann aber vom Glauben abgefallen, andere hatten es noch nie erlebt, dass jemand so persönlich zu ihnen über Gott sprach. Und viele brauchten einfach jemanden, dem sie ihr Herz ausschütten konnten.

Gleichzeitig arbeitete ich still in unserer Gemeinde mit. Die Christen in der Leigh Road Baptist Church hatten treu zu Sara und mir gestanden, als ich in Bullingdon einsaß, und jetzt hießen sie mich mit offenen Armen willkommen.

Pastor Steven Hembery war sehr verständnisvoll.

Er wusste von meiner Erfahrung mit Teenagern und machte mir Mut, bei der Jugendarbeit und Jugendevangelisation der Gemeinde zu helfen. Er bat mich auch, der Gemeinde aus meinem Leben zu erzählen, was ich auch in zwei aufeinanderfolgenden Vorträgen tat.

Viele Glieder dieser Gemeinde waren schon seit vielen Jahren Christen, und manche waren in die gleiche Falle getappt wie ich vor meinem Autounfall; sie waren selbstgefällige Sofa-Christen geworden, die ihre Leidenschaft für Jesus und den Drang, anderen von ihm zu erzählen, verloren hatten. Ich wusste nur zu gut, dass viele der Menschen, die da vor mir auf den Bänken saßen, gute, ehrliche Leute waren, die hart für ihre Gemeinde arbeiteten und einander echt liebten. »Aber seid ihr wirklich zerbrochen und für Gottes Willen offen?«, fragte ich sie. »Oder arbeitet ihr in eurer eigenen Kraft und Gerechtigkeit, wie ich so lange?« Und ich zitierte die Worte des Apostels Paulus in Galater 2,20: »Darum lebe nicht mehr ich, sondern Christus lebt in mir.« »Jesus kann erst dann wirklich ganz in mir leben, wenn mein stolzes Ich zerbrochen ist. Dieses Ich ist hart und unnachgiebig. Es rechtfertigt sich selbst, sucht seinen eigenen Willen, seine eigenen Rechte, seine eigene Herrlichkeit. Solange dieses Ich sich nicht endlich unter Gottes Willen beugt, zugibt, dass es falsch liegt, und sich in Jesu Hand gibt, kann er nicht wirklich in dein Leben hineinbrechen und dich für seine Pläne gebrauchen, und du wirst nie die tiefe Freude erfahren, die der hat, der nicht für seine eigenen Wünsche lebt, sondern allein für Gott.« Es wurde ganz still in der Gemeinde.

Ich erzählte weiter von meiner »Wüstenzeit«. Ich wusste, dass viele in der Gemeinde sich nur zu gut damit identifizieren konnten. Sie brauchten nicht hinter Gittern zu sein, um sich verlassen, allein und als Versager vor Gott zu fühlen. Ich machte ihnen Mut: »Gott spricht zu seinen Leuten in der Wüste. Wenn alles andere verloren erscheint, hören wir seine leise, sanfte Stimme, die uns ruft. Habt keine Angst vor dem Leiden. Leiden und Prüfungen werden kommen, aber sie sind nur die Gelegenheit, zu zeigen, dass ihr Gott vertraut und ihm gehorcht.

Seid still und erkennt, dass Gott euch liebt und für euch sorgen wird. Er weiß genau, was er in eurem Leben tut.

Nehmt euch die Zeit, auf ihn zu hören, um seinen vollkommenen Weg zu entdecken.« Am Ende der Veranstaltung waren viele Anwesende den Tränen nahe, am allermeisten wohl ich.

Eine alte Dame kam zu mir. Aus ihrem Gesicht strahlte die Liebe zu Jesus. Sie dankte mir für meine Worte, und dann sagte sie: »Junger Mann, Sie sind durch eine lange und tiefe Wüste gegangen. Aber lassen Sie sich warnen: Es könnte sein, dass Gott Sie eines Tages wieder

in die Wüste führt.« Mir lief es kalt den Rücken hinunter; das hatte ich nicht erwartet. Die Frau fuhr fort:

»Seien Sie wachsam, bleiben Sie ganz nah bei Jesus.« Und sie drehte sich um und ging. Ich habe mir ihre Warnung zu Herzen genommen. Jeden Tag gebe ich mich Jesus neu hin, wohlwissend, dass sein Werk in mir erst angefangen hat.





Meine Geschichte ist eine gute Botschaft für alle, weil sie Gottes Botschaft ist: dass ein zerbrochener Mensch heil werden, ein Böser Vergebung bekommen, ein Hoffnungsloser Hoffnung gewinnen und ein verpfuschtes Leben neu werden kann.

ÜBER DIE AUTOREN ……………………………………

Tony hilft weiter vielen der Insassen der Strafvollzugsanstalt Bullingdon (darunter mehrere in diesem Buch erwähnte Männer, die inzwischen ihre Strafe abgesessen haben) sowie Insassen anderer Gefängnisse in Großbritannien.

Tony und Sara sowie ihre beiden Söhne Ethan und Jacob wohnen weiter in Essex.

Angela Little ist freie Schriftstellerin. Als Herausgeberin des Magazins Premier war sie an mehreren von den Verlagen Authentic Media und Hodder & Stoughton publizierten Büchern beteiligt. Sie wohnt zur Zeit mit ihrem Ehemann Phil und ihrem Sohn Samuel in Northamptonshire (England).

Weitere Informationen über Tonys Organisation Avanti

sind im Internet auf der folgenden Website erhältlich:

www.avantiministries.com – oder kontaktieren Sie Tony direkt über seine

E-Mail-Adresse:

tony@avantiministries.com Rabindranath R. Maharaj Der Tod eines Guru

–  –  –

Rabindranath R. Maharaj – Nachkomme einer langen Linie von Brahmanenpriestern. Schon als kleines Kind wurde er in Yoga und Meditation trainiert und forschte in den indischen Schriften. Er übte sich in geheimnisvollen Gebeten, Riten und Anbetung seiner vielen rätselhaften Götter. Dabei geriet er in transzendentale Zustände, kam mit »Geistern« in Kontakt, sah die entzückendsten Farben, hörte mysteriöse Musik und wurde in andere Welten weggehoben. Rabi erfüllte die Pflicht der Astrologie und erlangte so den Titel eines hinduistischen Pandit. Die Bevölkerung betete ihn als Gott an und legte ihre Opfer zu seinen Füßen.

Steigende Enttäuschungen sowie innere und äußere Kämpfe führten den jungen Guru zur Auseinandersetzung mit seinen mystischen Kenntnissen und Erlebnissen … Überdies wird dieses interessante Buch durch eine treffende Worterklärung (was bedeutet z.B. Brahman, Yoga, Guru, Karma, Krishna, Mantra, Maya usw.) zu einem handlichen Kurzlexikon.

Ken Anderson Niemals allein (Samuel Lamb)

224 Seiten, Paperback ISBN 978-3-89397-690-4

»Sagt den Christen im Westen, sie sollen nicht um Freiheit für uns beten. Der mäßige Druck vonseiten der Regierung hält uns nah beim Herrn und nah beieinander!« Diese Worte und die Situation der Christen in China kann man nur verstehen, wenn man so erstaunliche Menschen wie Samuel Lamb kennenlernt. Unerbittliche Verfolgung und mehr als 20 Jahre Straflager und Gehirnwäsche konnten seinen Mut nicht rauben, sein Vertrauen nicht zerstören, seine Freude nicht auslöschen. In diesen Jahren wurde er zum Missionar und Seelsorger vieler Gefangener, die durch ihn zum Herrn fanden. Nach seiner Entlassung aus der Haft im Jahr 1978 gründete er in der Millionenstadt Guangzhou die wohl größte Untergrundkirche in China, welche durch ihr erstaunliches Wachstum bald das Raumangebot sprengte: Mittlerweile zählen sich ca. 4000 Christen zu dieser Gemeinde. Auch wiederholte Besuche der Polizei, Bedrohungen und das Konfiszieren aller Schriften, Liederbücher und Geräte konnten Samuel Lamb und seine »Gemeinde ohne Namen« nicht entmutigen.

M.A. Mijnders-van Woerden Gladys Aylward

352 Seiten, Hardcover ISBN 978-3-89397-689-8

Mit großen Hoffnungen und Erwartungen steht eine junge Frau vor einem ehrenwerten Komitee und hört schließlich das schockierende Urteil: Wegen mangelnder Intelligenz als untauglich für die Mission befunden!

Doch Gladys Aylward lässt sich nicht entmutigen. Im Vertrauen auf Gott macht sie sich mit ihrem mühsam verdienten Geld auf den langen Weg nach China. Ihr Leben in diesem für sie unbekannten Land ist geprägt von Schwierigkeiten und Herausforderungen – aber auch voller Wunder und Führungen Gottes. Sie wird »die Frau mit dem Buch«, denn »das Buch« prägt ihr ganzes Leben – und sie wird eine Frau des Gebets! Weil sie ihren Gott liebt, liebt sie auch die Menschen, zu denen sie gesandt ist. Diese Motivation der Liebe macht sie gehorsam: Sie hat verstanden, dass sie für die Ausführung der Befehle ihres himmlischen Königs verantwortlich ist und er für die Folgen …



Pages:     | 1 |   ...   | 29 | 30 ||


Similar works:

«Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Deutscher Waldbodenbericht 1996 Ergebnisse der bundesweiten Bodenzustandserhebung im Wald von 1987 1993 (BZE) Band 1 Stand: 2007 (Da teilweise Werte neu berechnet werden mussten, können Werte von der ursprünglichen Version 1996 abweichen. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Ergebnisse des Waldbodenberichtes) Herausgeber: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (BML) Rochusstr. 1, 52123 Bonn Referat 615...»

«Lewis on Set Theory David Lewis in the short monograph Parts of Classes (Lewis 1991, henceforth PC) undertakes a fundamental re-examination of the relationship between merelogy, the general theory of parts, and set theory, the general theory of collections. He assumes a certain minimum background familiarity with both subjects, and limitations of space make the same assumption inevitable in the present account. Varzi (2011) is recommended as a clear, concise survey of mereology in general....»

«Ryanair The Godfather of Ancillary Revenue Michael O’Leary may crystallized the concept of ancillary revenue back in 2001 when he sought to replace ticket revenue with commissions from retail activities.1 IdeaWorks begins its analysis of Ryanair with a field trip to Ryanair.com. The website is unique in the airline industry because it gives greater attention to ancillary revenue activity than to the sale of airline tickets. Michael O’Leary, CEO of Ryanair, is on a mission to make flying...»

«+ + New methods of sampling and sample pre-concentration of hydrophobic compounds in aquatic ecosystems Magnifying passive sampling aspects Tatsiana P. Rusina Tribun EU Advisors Prof. Dr. Ivan Holoubek Associated Prof. Dr. Jana Klánová Masaryk University, Faculty of Science, RECETOX Research Centre for Environmental Chemistry and Ecotoxicology Brno, Czech Republic External referees Dr. Josef Čáslavský Brno University of Technology, Brno, Czech Republic Dr. Ian M. Davies Fisheries Research...»

«Anleitung Manual No 3024 BIG Hammer 2 1/10 XL SCALE READY TO RUN ELECTRIC POWERED RACE TRUGGY (BRUSHED VERSION) WATERPROOF mit 2,4 GHz 2-Kanal Fernsteueranlage with 2.4 GHZ 2-channel RC-transmitter mit 2,4 GHz 2-Kanal Fernsteueranlage with 2.4 GHZ 2-channel RC-transmitter www.maliracing.com INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung 4 2. Hinweise zur Sicherheit 5 3. Produktbeschreibung 8 4. Das Modell startklar machen 9 5. Fahrbetrieb 12 6. SetUp 12 7. Wartung und Pflege 16 8. Entsorgungshinweise 18 9....»

«The Research Foundation for The State University of New York Travel Handbook Introduction to Travel Procedures and Responsibilities General Guidelines and Provisions Pre-Travel and Post-Travel Procedures Tax-Exempt Status Expenses and Rates Lodging and Meals Method I (Unreceipted Lodging) Method II (Receipted Lodging) Non-overnight Meal Payments Reimbursement Rates Transportation Commercial Airplane Automobile Use Personal Vehicles RF Vehicles State Vehicles Rental Vehicles Taxi and Public...»

«Entwicklungsprojekt 2.0.538 Beteiligung am TACIS-Projekt EuropeAid/ 120525/C/SV/UA Strengthening Regional Vocational Education and Training Management – Ukraine“ Abschlussbericht Gabriela Höhns Dagmar Winzier Laufzeit III/2005 – III/2009 Bundesinstitut für Berufsbildung Robert-Schuman-Platz 3 53175 Bonn Telefon: 0228 / 107 -1931 Bonn, im September 2009 Fax: 0228 / 107 XXXX E-Mail: hoehns@bibb.de www.bibb.de Inhaltsverzeichnis Abstract 1 Ausgangslage 2 Projektziele 3 Methodische...»

«2 MISKOLCI EGYETEM GÉPÉSZMÉRNÖKI ÉS INFORMATIKAI KAR SZERSZÁMGÉPEK TANSZÉKE SZAKDOLGOZAT Feladat címe: PROGRAMFEJLESZTÉS MPS MINTARENDSZERHEZ Készítette: OLÁH LÁSZLÓ BSc szintű, gépészmérnök szakos Szerszámgépészeti és Mechatronikai szakirányos hallgató Tervezésvezető: DR. BARNA BALÁZS tanszéki mérnök Miskolci Egyetem Szerszámgépek Tanszéke Konzulens: DR. HEGEDŰS GYÖRGY egyetemi docens Miskolci Egyetem Szerszámgépek Tanszéke 2013. November MISKOLCI...»

«Online air-tickets booking system Group Number: 13 Jing Li(1259063) Yibin Wang(1271072) Zhihao Kang(1279630) Jinglong Wang(1280211) Abstract As airplane has become an indispensable traveling tool today, people tend to be more interested in select plane as their first choose when going a long trip. As Jarvenpaa. and Todd. (1996) pointing out, People's shopping behavior has greatly changed by the advent of network. It seems traditional ticket booking methods are lag behind the time. Another...»

«Events & Functions at The Firehouse Events & Functions at The Firehouse – 2015 LUNCH & DINNER PACKAGES Events at The Firehouse are built around the pleasures of sharing food, wine & robust conversation with friends & family. 3 Course Menu $65 per person (not available during December) 2 Course Menu $55 per person (not available on Friday & Saturday nights, or during December) Add : You can choose from an extensive list of additions to enhance your experience. Add: These options include...»

«451 PRESTRESSED SOIL ANCHORS. (REV 8-14-12) (FA 8-27-12) (1-13) SECTION 451 (Pages 500-516) is deleted and the following substituted: SECTION 451 PRESTRESSED SOIL ANCHORS 451-1 Description. Construct prestressed soil anchors consisting of a high strength steel tendon anchored to the retaining wall on one end and to the soil on the other end through a bulb of pressure injected portland cement concrete grout. Test each anchor by prestressing to the load indicated in the Contract Documents before...»

«Monok István Könyvkatalógusok és könyvjegyzékek Magyarországon 1526-1720 Forrástipológia, forráskritika, forráskiadás Szeged, 1993. TARTALOM Bevezetés: mely témakörökkel és forrásokkal nem foglalkozunk Olvasmánytörténeti forrásaink tipológiája 1526-1750 I. OLVASMÁNYTÖRTÉNETÜNK JEGYZÉKSZERŰ FORRÁSAI I.1. Katalógusszerű összeírások I.2. Jegyzékszerű összeírások (hivatalos szervek összeírásai) I.3. Jegyzékszerű összeírások (intézményi könyvtárak...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.abstract.xlibx.info - Free e-library - Abstract, dissertation, book

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.