WWW.ABSTRACT.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Abstract, dissertation, book
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 |   ...   | 2 | 3 || 5 | 6 |   ...   | 11 |

«LDEN bzw. LTag in dB(A) Februar 2010 Berlin Novalisstraße 10 D-10115 Berlin-Mitte Tel: 030 / 322 95 25 30 Fax: 030 / 322 95 25 55 email: ...»

-- [ Page 4 ] --

- Schaffung zusätzlicher Wohneinheiten, Gewerbe- und Verkaufsflächen in Altgarbsen, Garbsen-Mitte, Berenbostel, Osterwald-Oberende und -Unterende, Meyenfeld, Frielingen,

–  –  –

- Verkehrszunahme aufgrund der Strukturdatenentwicklung aus der Verkehrsentwicklungsplanung für die Region Hannover um 2,5 %,

- Verkehrszuwachs aufgrund weiterer Entwicklung in Garbsen-Mitte.

In Summe ergibt sich aus der Überlagerung der allgemeinen Entwicklung und der Strukturentwicklung eine allgemeine Verkehrszunahme um rd. 12 %, eine Zunahme des Durchgangsverkehrs um rd. 6 % und des Binnenverkehrs um ca. 16 %.

Anhand der im VEP untersuchten Maßnahmen wurden für den Zustand 2020 folgende

Empfehlungen und Wirkungsprognosen3 für Straßenbaumaßnahmen abgegeben:

- Verlängerung der Langenhagener Straße als kommunale Straße zur Entlastung der Dorfstraße (-14 % bis -62 %) und der Roten Reihe (-15 % bis -20 %) Prozentangaben geben die Veränderungen zwischen dem Zustand 2020 ohne Maßnahmen und 2020 mit den angegebenen Netzanpassungen an.

–  –  –

- Einrichtung eines Einbahnstraßensystems in Garbsen-Mitte, in Verbindung mit der Kerntangente als kommunale Straße zur Entlastung der Meyenfelder Straße (-16 % bis -47 %), der Berenbosteler Straße (-37 % in Höhe Rathaus, sonstige Abschnitte -3 % bis -15 %), der Havelser Straße (-15 % bis -23 %) und der Alten Ricklinger Straße (-8 % bis -12 %) bei leichter Mehrbelastung der Gutenbergstraße (+7 %) und Auf der Horst (+7 % bis +10 %)

–  –  –

- Ausbau Knoten Bremer Straße (B 6) / Gutenbergstraße / Philipp-Reis-Straße (bereits ausgeführt)

- Signalisierung Knotenpunkt Gutenbergstraße / Leistlinger Straße

- zweistreifiger Ausbau des Kreisverkehrs oder signalgeregelte Kreuzung am Knoten Gutenbergstraße / Burgstraße

- Bau der Kerntangente mit Knotenpunkt Gutenbergstraße als LSA-Knoten oder Kreisel

- Umgestaltung der Straßenräume in der Berenbosteler Straße und der Meyenfelder Straße, insbesondere nach Einführung des Einbahnstraßensystems, mit dem Ziel der Verbesserung der Aufenthaltsqualität und der Schaffung von großzügigen Flächen für den nichtmotorisierten Individualverkehr

–  –  –

Abbildung 28: Empfohlene Maßnahmen des VEP 2006 Quelle: VEP 2006.

2.4.2 Lärmminderungsplanung 2003 Im Rahmen der Lärmminderungsplanung aus dem Jahr 2003 wurde die Flug- und die Straßenverkehrslärmsituation analysiert, bewertet und weitere Schritte entworfen.

Für den Straßenverkehr wurden folgende Faktoren bzw. Unterlagen erfasst und / oder

ausgewertet:

- Verkehrsmengen auf Basis des Verkehrsentwicklungsplans aus dem Jahr 2006 des Ingenieurbüros Schubert, ergänzt durch die Straßenbaumaßnahmen Anschlussstelle Garbsen, Verbindungsstraße zwischen Osterwald und Berenbostel und Querspange Garbsen-Mitte,

- Schallimmissions- und Konfliktplan, Grenzwertüberschreitungen,

- zulässige Höchstgeschwindigkeiten, in einzelnen Abschnitten gegenübergestellt mit geschätzten realen Fahrgeschwindigkeiten.

Anhand von Ortsbefahrungen wurden ergänzende Konfliktbetrachtungen durchgeführt, bei denen die Wohndichte, die Aufenthaltsfunktion und Bedeutung der Straße für Fußund Radverkehr, die Breite und die Aufteilung des Straßenraumes erfasst und bewertet wurden. Mithilfe dieser Bewertungen nahm man eine Dringlichkeitsreihung vor, die die

folgenden Straßen mit vordringlichem Handlungsbedarf auswies:

–  –  –

- Auf der Horst im Abschnitt Antareshof bis Falkenhorst,

- Hannoversche Straße im Abschnitt Berenbosteler Straße bis Konrad-AdenauerStraße,

- Am Hasenberge im Abschnitt südlich des Mittellandkanals,

- Havelser Straße im Abschnitt Nord-West-Zentrum bis Granatstraße,

–  –  –

- Birkenweg im Abschnitt B 6 bis Danziger Straße,

- Hermann-Löns-Straße im Abschnitt B 6 bis Blumenstraße,

- Dorfstraße im Abschnitt Hechtkamp bis Auf dem Schacht,

- Berenbosteler Straße im Abschnitt Seeweg bis B 6,

–  –  –

Für Garbsen liegen aktuell ein Radwegeplan und ein Handlungskonzept zur Sicherung und Förderung des Radverkehrs in Garbsen vor. Ein Flyer und drei Vitrinen im Stadtgebiet informieren über vorhandene kostenfreie und kostenpflichtige Radkarten und Broschüren und zeigen das Radwegenetz Garbsens, den Regionsradweg und Abschnitte des „Grünen Rings“, eines Radwanderwegs der Region Hannover. Außerdem sind die Standorte der Wegweiser und Servicehinweise zur Fahrradmitnahme in Verkehrsmitteln des ÖPNV angegeben.

Im Handlungskonzept werden vorhandene Gefahrenpunkte und mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Radverkehrssicherheit sowie deren Kosten angegeben. Darüber hinaus wird angeregt, eine Arbeitsgruppe Fuß- und Radverkehr zu gründen um die Themen Fahrradparken, Fahrradförderung und die dazu gehörige Öffentlichkeitsarbeit voranzutreiben. Insbesondere die Umgestaltung des Straßenzuges Berenbosteler Straße / Hannoversche Straße in einen fahrradfreundlichen Straßenabschnitt wäre laut Konzept ein guter Ansatzpunkt zur Radverkehrsförderung.





Im Garbsener Radwegenetz wird unterschieden zwischen dem Alltagsnetz, welches die Stadtteile möglichst auf dem kürzesten Weg untereinander verknüpft und dem Freizeitnetz im städtischen Umland. Dieses Netz dient eher der Naherholung und weist daher nicht immer die kürzeste sondern landschaftlich attraktivste Route aus.

–  –  –

Abbildung 29: Ausschnitt aus dem Radwegenetz Garbsen, Stand Juni 2007 Quelle: www.garbsen.de, Zugriff 23.09.2008.

Im regionalen Raumordnungsprogramm 2005 sind die Ziele „Verlagerung des individuellen auf den öffentlichen Personennahverkehr und Stärkung des Fußgänger- und Radverkehrs“ und „Erhöhen des Anteils des Umweltverbundes“ formuliert. Zur Erreichung dieser Ziele sollen zusammenhängende Fuß- und Radwegenetze geschaffen

bzw. weiterentwickelt werden. Dazu gehört auch die Entwicklung der regionalen Radwege, die zudem eine hohe Naherholungsqualität bieten. Weitere Forderungen sind:

- Schaffen von Fahrradverwahrungsmöglichkeiten an den Schnittstellen von ÖPNV und Radverkehr,

- Ausbau von Radwegen entlang der klassifizierten Straßen auf Grundlage des Radwegeplanes Niedersachsen,

- Einheitliche Beschilderung des qualifizierten regionalen Radwegenetzes.

–  –  –

2.4.4 Nahverkehrsplan Der Nahverkehrsplan der Region Hannover wurde erstmals 1997 aufgestellt und liegt seit 2009 in aktueller Fassung vor. Die Stadt Garbsen gehört zum nordwestlichen Teilnetz der Region Hannover (RegioBus Hannover GmbH), wird allerdings in ihren südöstlichen Ortsteilen mit dem Teilnetz der Stadt Hannover (üstra AG) überlagert und daher dort von beiden Anbietern bedient.

Der von der Verwaltung eingebrachte Verwaltungsentwurf für den Nahverkehrsplan 2008 ist von der Regionsversammlung beschlossen worden (Entwurf NVP 2008). Darin

sind u.a. folgende Aussagen zum ÖPNV in Garbsen enthalten:

- „Für den Bereich Garbsen-Mitte/Berenbostel bietet sich eine ca. 1,1 km lange Verlängerung der Stadtbahnstrecke C-West (Linie 4) vom heutigen Endpunkt […] am Planetencenter in nördlicher Richtung über die Autobahn BAB 2 bis in das neue Zentrum der Stadt Garbsen am Rathaus in Garbsen-Mitte an. […] Ein Anschluss von Berenbostel an die Stadtbahn wird dagegen als nicht sinnvoll angesehen, da sich bei einem Anschluss über Garbsen-Mitte die Fahrzeit länger darstellt als heute, trotz Umsteigezwangs mit Bus und Bahn über die B 6.“ Dafür ist ein durchgängig separater Bahnkörper geplant, eine eventuelle Realisierung würde nicht vor 2012 erfolgen (Kapitel E, S. 230).

- „In […] Garbsen sind zwei Wohngebiete in Berenbostel nicht ausreichend versorgt. Da die Einwohnerzahl relativ gering ist, der Weg zu attraktiven Busangeboten in der Roten Reihe bzw. Dorfstraße relativ kurz ist, die nicht ausreichende Bedienung teilweise nur am Wochenende vorhanden ist und eine Änderung der Buslinienführung ohne Nachteile für andere Fahrgäste nicht möglich ist, ist eine Verbesserung nicht vorgesehen.“ (Kapitel DI, S. 90)

- „Bei der Linie 431 sollte ggf. der Fahrweg im Garbsener Stadtgebiet überprüft werden, um die Attraktivität der Linie zu erhöhen.“ (Kapitel DIII, S. 129)

- Der Ausbau der Park&Ride-Anlage Garbsen soll möglichst während des Geltungszeitraumes des NVP 2008 umgesetzt werden, er wurde in die Ausbauklasse 1 eingeordnet (Kapitel EV, S. 268 u. 270).

–  –  –

Zurzeit sind in Garbsen mehrere städtebauliche Entwicklungen geplant. Aus akustischer Sicht sind vor allem die die Neue Mitte betreffenden Bebauungspläne interessant

und sollen deshalb hier kurz Erwähnung finden:

- „Kerngebiet Garbsen-Mitte“: Entwicklung der Neuen Mitte mit Einzelhandelszentrum, Festlegung der Art der zulässigen Nutzungen unter Berücksichtigung der verkehrlichen Leistungsfähigkeit und der Ziele des Zentrenkonzeptes der Stadt Garbsen, Anpassung der Erschließung.

–  –  –

- „Sondergebiet Garbsen-Mitte“: Gebiet für Einkaufs- und Freizeitzentren und sonstige zentrale Einrichtungen der Wirtschaft, Verwaltung und Kultur, Woh

–  –  –

nungen sind nur ausnahmsweise zulässig, die Pkw-Zufahrt erfolgt ausschließlich über die Europaallee, Belieferung ist auch außerhalb dieser Zufahrtsbereiche zulässig Abbildung 32: B-Plan 1/30 G mit Darstellung der Ein- und Ausfahrbereiche für Pkw 2.4.6 Landschaftsplan Der Landschaftsplan der Stadt Garbsen stammt aus dem Jahr 1996. Nach Auswertung der damals bekannten Untersuchungen zu Vorsorgewerten in Erholungsgebieten wird als Fazit ein anzustrebender Dauerschallpegel von 40 dB(A) für solche Gebiete angegeben. Gebiete, die unter diesem Wert liegen, werden als besonders gut geeignet für die Naherholung eingestuft. Gebiete, die einen Dauerschallpegel von 40 bis 50 dB(A) aufweisen, sind danach nur bedingt für die Naherholung geeignet. Auf Basis des Schallimmissionsplans aus dem Jahr 1989 werden Gebiete genannt, die zu diesem Zeitpunkt einen Dauerschallpegel unter 50 dB(A) aufwiesen. Diese befinden sich zwischen Schloss Ricklingen, Horst und Meyenfeld nördlich der Kreisstraße (Rettmer Berge), nördlich von Horst (Horster Bruchgraben), entlang der Leineniederung in einem Abstand von mehr als 750 m von der Autobahn sowie nördlich und südlich von Osterwald. Von den Landschaftsplanern wird empfohlen, diese Gebiete besser mit dem übrigen Stadtgebiet zu vernetzen, indem die Zuwegung verbessert wird, z.B. durch die Anlage fußgänger- und radfahrerfreundlicher Kreuzungsbereiche, und die Anlage durchgehender Grünzüge bis zu den Wohngebieten.

LK Argus x Berlin x Hamburg x Kassel Lärmaktionsplan Garbsen, Februar 2010

Für die Minderung der Lärmwirkung der Bundesautobahn A 2 wird angeregt einen mindestens 100 m breiten Grünstreifen mit Lärmschutzanpflanzungen anzulegen. Ferner werden die Aspekte einer Überbauung bzw. Einhausung der Autobahn aus landschaftspflegerischer Sicht aufgeführt. Dabei wird deutlich, dass eine solche Maßnahme den Zielen der Landschaftspflege zuträglich wäre.

–  –  –

In der lokalen Agenda 21 für Garbsen haben die Garbsener Bürger und Bürgerinnen 1998 aufgenommen, dass Garbsen als zu laut empfunden wird. Es wurden außerdem

spezielle Ziele formuliert um gegen den Lärm vorzugehen:

- Fluglärm: Die Stadt Garbsen setzt sich für die strikte Einhaltung des Nachtflugverbotes ein.

–  –  –

ƒ Die Autobahn und die B 6 werden als wichtigste Straßenlärmquellen empfunden. Da die Stadt Wohngebiete im Nahbereich dieser Straßen geplant und zugelassen hat, wird ihr auch die Verantwortung zur Errichtung von Lärmschutzwände, -wälle und -pflanzungen zugewiesen.

ƒ Die Stadtplanung soll auf einen erheblich verbesserten Lärmschutz ausgerichtet sein.

ƒ Es wird eine teilweise Einhausung der Autobahn angeregt.

ƒ „Flüsterasphalt" und Geschwindigkeitsbeschränkungen werden als Maßnahmen zur Reduktion der innerörtlichen Straßenlärmbelastungen gefordert.

ƒ Ein weiteres Ziel ist das Erstellen eines Lärmminderungsplans.

Als indirektes Ziel wurde die Vermeidung von motorisiertem Verkehr genannt. Hierzu wurde gefordert auf einen weiteren Ausbau des Straßensystems zu verzichten und stattdessen das Radwegenetz auszubauen und den ÖPNV zu fördern. Alle notwendigen Wege sollten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV zurückgelegt werden können. Dabei sind die Verkehrsarten des Umweltverbundes gegenüber dem motorisierten Individualverkehr vorrangig zu behandeln und die Stadt der kurzen Wege anzustreben.

Darüber hinaus wurde gefordert einen weiteren Anstieg der Pendlerströme in das oder aus dem Umland zu vermeiden. Baugebietsausweisungen sollen vorrangig im Einzugsgebiet des ÖPNV erfolgen.

–  –  –

2.4.8 Geplante Lärmminderungsmaßnahmen an der A 2 Zum Schutz der Bevölkerung vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Verkehrsgeräusche wurde im Planfeststellungsbeschluss vom 16.06.2008 durch den Straßenbaulastträger beschlossen, die entlang der A 2 vorhandenen aktiven Lärmschutzmaßnahmen zu ergänzen. Dies geschieht, weil sich die Verkehrsmenge auf der Autobahn deutlich stärker entwickelt hat, als dies zum Zeitpunkt der Errichtung der bestehenden Lärmschutzanlagen absehbar war. Zum Vorteil der Betroffenen werden nun die derzeit vorhandenen Verkehrsmengen für die Dimensionierung der Anlagen zugrunde gelegt um die Grenzwerte der 16. Bundesimmissionsschutzverordnung einzuhalten. Als Sofortmaßnahme wird derzeit die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn im Stadtgebiet Garbsen mithilfe der vorhandenen Verkehrsbeeinflussungsanlage auf 120 km/h begrenzt. Für den nachträglichen Lärmschutz an der Bundesautobahn A 2 im Bereich Garbsen - Hannover von Betriebs-km 233,500 bis Betriebs-km 237,200 sind

folgende Maßnahmen vorgesehen:



Pages:     | 1 |   ...   | 2 | 3 || 5 | 6 |   ...   | 11 |


Similar works:

«Do You Know Juliette Low? MORE Games, Songs, Skits, Crafts and Learning Activities About Our Girl Scout Founder! Volunteer Learning & Development Daisy Low Story-Game for Girl Scout Daisies Leader: “Listen closely while I tell you the story of Juliette Gordon Law, who started the American Girl Scouts. Every time I say Mrs. Low‘s nickname, ‗Daisy,‘ YOU have to say ‗We‘re Daisies too!‘ Let‘s practice.‖ (Say “Daisy” and let girls reply.) [STORY] ―Once there was a girl named...»

«Real Scientists Answer Your Beauty Questions The Beauty Brains Book.indb 1 2/6/2008 12:14:12 PM The Beauty Brains Book.indb 2 2/6/2008 12:14:12 PM Real Scientists Answer Your Beauty Questions edited by Sarah Bellum publishing brains Brains Publishing – New York, Chicago The Beauty Brains Book.indb 3 2/6/2008 12:14:12 PM Copyright © 2008 by Brains Publishing All rights reserved. Published in the United States by Brains Publishing. www.brainspublishing.com The authors have attempted to make...»

«CRITICAL DIALOGUES: SLOW READINGS OF ENGLISH LITERARY TEXTS AUTOR Isabel Fernandes CAPA, PAGINAÇÃO E ARTE FINAL Inês Mateus IMAGEM NA CAPA Pablo Picasso, Girl Reading © Succession Pablo Picasso/SPA 2011 EDIÇÃO © Isabel Fernandes IMPRESSÃO E ACABAMENTO Várzea da Rainha Impressores 978-989-97199-0-3 ISBN 324 552/11 DEPÓSITO LEGAL Lisboa 2011 Isabel Fernandes Critical Dialogues: Slow Readings of English Literary Texts Contents Preface Maria Helena de Paiva Correia...............»

«Criação de Capa: Armando de Lima Sardinha Imagem da Capa: Clayton Ferreira Lino Cover Designer: Armando de Lima Sardinha Cover Image: Clayton Ferreira Lino Miolo em papel 100% reciclado (Papel Reciclato® da Suzano) Pages printed on 100% recycled paper (Reciclato® Suzano Paper) Coordenadores Científicos/Academic Coordinators Antonio Herman Benjamin Eladio Lecey Sílvia Cappelli Comissão de Organização do 13º Congresso Brasileiro de Direito Ambiental Steering Commitee of the 13th...»

«Hummert 1 10/10/2012 MARY LEE HUMMERT Business Address: Office of the Provost Strong Hall The University of Kansas 1450 Jayhawk Blvd., Room 250 Lawrence, KS 66045-7535 Tel. (785) 864-4904 Fax (785) 864-4463 E-mail: mlhummert@ku.edu EDUCATION The University of Kansas, Lawrence, KS, Ph.D. in Communication Studies, Emphases in Interpersonal and Organizational Communication, May, 1987. Dissertation: Processing Mechanisms Underlying the Use of the Balance Schema Dissertation Director: Walter H....»

«Duke Law Journal VOLUME JUNE NUMBER JUDICIAL DEFERENCE TO ADMINISTRATIVE INTERPRETATIONS OF LAWt THE HONORABLE ANTONIN SCALIA** When I was invited to speak here at Duke Law School, I had originally intended to give a talk that reflected upon the relationship among the Bork confirmation hearings, the proposed federal salary increase, capital punishment, Roe v. Wade, and Law and Astrology. I was advised, however, that the subject of this lecture series is administrative law, and so have had to...»

«HATSAN ARMS COMPANY Serious. Solid. Impact. AT44 & AT44-10 Series PCP Air Rifle INSTRUCTION MANUAL PLEASE READ THIS MANUAL BEFORE USING YOUR AIR GUN Thank you for choosing HATSAN AT44 / AT44-10 PCP air rifle. Always use caution when operating this rifle. Learn and obey the laws of your state and/or country, and be responsible in your use of this air rifle. Please read this manual completely before handling or shooting your air gun. It’s the sole responsibility of the user to use this air gun...»

«One Hundred Tenth Annual Commencement JUNE ExERCISES OF THE UNIVERSITY NOTRE DAME NoTRE DAME, INDIANA THE GRADUATE SCHOOL. THE LAW SCHOOL THE ·CoLLEGE oF ARTS AND LETTERS THE CoLLEGE oF SciENCE · THE CoLLEGE oF ENGINEERING THE CoLLEGE oF CoMMERCE.tJ· In the University Stadium At 2 :00 p.m. (Central Daylight Time) June 5, 1955 fRO GRAM Processional ~aetare Presentation of.1954 :Medal, Ambassador Jefferson Caffrey, Lafayette, Louisiana The Conferring of. Honorary Degrees, \ : ! by the...»

«THE HAMLYN LECTURES TWENTY-SECOND SERIES THE ENGLISH JUDGE AUSTRALIA The Law Book Company Ltd. Sydney : Melbourne : Brisbane CANADA AND U.S.A. The Carswell Company Ltd. Agincourt, Ontario INDIA N. M. Tripathi Private Ltd. Bombay ISRAEL Steimatzky's Agency Ltd. Jerusalem : Tel Aviv : Haifa MALAYSIA : SINGAPORE : BRUNEI Malayan Law Journal (Pte) Ltd. Singapore NEW ZEALAND Sweet & Maxwell (N.Z.) Ltd. Wellington PAKISTAN Pakistan Law House Karachi THE ENGLISH JUDGE BY HENRY CECIL His Honour H. C....»

«R. Eugene Jackson Big Dog Publishing The Emperor’s Hot New Duds! Copyright © 2015, R. Eugene Jackson ALL RIGHTS RESERVED The Emperor’s Hot New Duds! is fully protected under the copyright laws of the United States of America, and all of the countries covered by the Universal Copyright Convention and countries with which the United States has bilateral copyright relations including Canada, Mexico, Australia, and all nations of the United Kingdom. Copying or reproducing all or any part of...»

«Benjamin Rink Matrikelnr.: 6044305 Hopfenstrasse 32 20359 Hamburg Benjamin.Rink@gmx.de Zusammenfassung der Bachelorabschlussarbeit vom 18.10.2012 an der Universität Hamburg Fachbereich Sozialökonomie: Mediation – Herkunft, Darstellung, Auswirkungen: Eine politisch soziologische Analyse. Ziele Diese Arbeit beschäftigt sich mit Mediationsverfahren. Darunter versteht man ein durchaus kontrovers diskutiertes Kommunikationsverfahren zur Lösung von Konflikten, das in unterschiedlichen Bereichen...»

«BASE PROSPECTUS (Basisprospekt) MORGAN STANLEY BANK AG (incorporated as a stock corporation (Aktiengesellschaft) in the Federal Republic of Germany) MORGAN STANLEY & CO. INTERNATIONAL PLC (incorporated with limited liability in England and Wales) MORGAN STANLEY B.V. (incorporated with limited liability in The Netherlands) and MORGAN STANLEY (incorporated under the laws of the State of Delaware in the United States of America) as Guarantor for any issues of Securities by Morgan Stanley B.V. Euro...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.abstract.xlibx.info - Free e-library - Abstract, dissertation, book

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.